Träume und Werte

Endlich komme ich mal wieder dazu einen Eintrag für meinen Blog zu schreiben. Es ist ja schon viel Zeit ins Land gegangen.

Heute durfte ich mal wieder feststellen, dass es offensichtlich einen Zusammenhang von Träumen und den BZ-Werten gibt. Heute früh bin ich mit einem guten Wert ins Bett (um die 100) und heute mittag habe ich dann irgendeinen Blödsinn geträumt und bin aufgewacht. Nach dem Aufstehen dann dieses Gefühl total platt zu sein und erst mal den BZ gemessen: 213.

Bis jetzt kannte ich es nur, dass ich sehr sehr merkwürdig träume, wenn ich eine Unterzuckerung habe. Jedes Mal ist es wieder total komisch, wenn ich dann aufwache, noch halb im Traum messe und danach dann die Hungerattacke kommt.

Kennt ihr das auch mit den Träumen abhängig von euren Werten?

Sebastian

Ich bin Sebastian, Blogger bei diasite.de und Typ1-Diabetiker seit Anfang 2008.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + zwölf =